Coaching als Führungsinstrument

Die Zukunft der Führung

Wir stehen mit unseren Angeboten für die Begleitung des gesellschaftlichen Wandels und seinem Einfluss auf die Zukunft der Arbeit. Mit dem Workshop „Coaching als
Führungsinstrument“ bieten wir eine erweiterte Sichtweise auf das darin enthaltene Thema Führung an.

Im Spannungsfeld zwischen Mitarbeiter*innen- und Unternehmensinteresse sind die Wirkungspotentiale einer jeden Führungskraft enorm. Eine Möglichkeit, um dieser
anspruchsvollen Aufgabe gerecht zu werden, ist die bewusste Einbeziehung spezieller Coaching-Elemente in den Führungskontakt.

Mit diesem Workshop bieten wir einen Einblick in diesen Führungsansatz, der eine erfolgreiche Führungsarbeit maßgeblich unterstützen kann. Durch seinen gezielten Einsatz können Sie Ihren Werkzeugkasten zur Unterstützung Ihrer Mitarbeiter*innen bei der Erreichung von Zielen erweitern. In einem handlungsorientierten Workshop erfahren, erproben und erarbeiten wir Potentiale und Perspektiven dieses
Führungsansatzes.

Inhalte:
  • Coaching, eine Einführung
  • Von der Führungskraft zum Coach
  • Erfahrungsberichte
  • Führungspsychologie
  • Die eigene Haltung als Schlüssel
  • Die Kunst der Frage
  • Coaching-Tools für Führungskräfte
  • Coaching in der Praxis

Zielgruppe: Geschäftsführer*innen, Führungskräften und Personaler*innen aus kleinen und mittleren Unternehmen.

Angebotsnummer: 2061 (zur Anmeldung)
Datum: 09.10.2018
Zeit: 09:30 – 16:30 Uhr
Ort: Mainz
Anmeldung bis: 24.09.2018

Referent*innen von ARBEIT & LEBEN: Katja E. Rickert (Trainerin, Coach, Mediatorin), Tobias Seibel (Prozessberater, Trainer, Coach)

Leistung: Workshop (inkl. Getränke)

Kosten: 60,- € / Max. 12 Teilnehmende

Gefördert im Rahmen des Projektes „WiWa – Wissen im Wandel: Mit Dialog und Prozess KMU beteiligen, zum Handeln befähigen und Türen öffnen“ durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie RLP (MSAGD), das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur RLP (MWWK) sowie durch den Europäischen Sozialfonds (ESF).