Kreative Moderationsmethoden

Ob Sie Besprechungen, Projektgruppen oder Veränderungsprozesse in Ihrem Unternehmen leiten, eine effektive und motivierende Moderation ermöglicht Mitarbeiter*innen sowie Kooperationspartner*innen Beteiligung und aktive Mitgestaltung.

Der Workshop informiert über Herausforderungen und zeigt Umsetzungsmöglichkeiten für die erfolgreiche Moderation betrieblicher Projekte und Prozesse.

Theoretische Inputs, Praxisbeispiele und Übungen vermitteln einen leichten Einstieg zu u.a. folgenden Fragen:

  • Welche Methode ist für welchen Anlass die richtige?
  • Wie sehr muss/darf/sollte ich mich selbst einbringen?
  • Wie erreiche ich ein optimales Zeitmanagement?
  • Wie führe ich schnell und einfach auf das relevante Thema hin?
  • Wie stärke ich das Wir- und wecke ein Verantwor-tungsgefühl bei den Anwesenden?
  • Wie motiviere ich die Anwesenden, sich mit dem Thema XY zielführend zu befassen?
  • Wie sammle ich effektiv Ideen/Ansichten, ohne in damit zusammenhängende Diskussionen abzuschweifen und dabei viel Zeit zu verlieren?
  • Wie führe ich möglichst schnell einen Konsens herbei?
  • Wie komme ich aus einer Negativspirale heraus?
  • Wie visualisiere ich die erarbeiteten Ergebnisse?

Angebotsnummer: 1372 (zur Anmeldung)
Datum: 16.05.2017
Zeit: 09:00 – 13:00 Uhr
Anmeldung: bis 02.05.2017
Ort: Kaiserslautern

Zielgruppe: Mitarbeiter*innen und Führungskräfte aller Branchen von kleinen und mittleren Unternehmen

Referentin von ARBEIT & LEBEN:

Leistung: Workshop (inkl. Getränke und Imbiss)

Kosten: 40,- € / Max. 20 Teilnehmende

Förderung:

Gefördert im Rahmen des Projektes „WiWa – Wissen im Wandel: Mit Dialog und Prozess KMU beteiligen, zum Handeln befähigen und Türen öffnen“ durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie RLP (MSAGD), das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur RLP (MWWK) sowie durch den Europäischen Sozialfonds (ESF).